Aussteller-Statements zur PSI 2020

Gesa Gröning

Veröffentlicht am 07.01.2020


Johan Pypers, Sales Manager and Anne Wessel, Marketing Manager, Toppoint, Niederlande

Als Lieferant für Werbeartikel ist das niederländische Unternehmen seit 90 Jahren am Markt aktiv. Mittlerweile besteht Toppoint aus 12 Labels. Das neue unter dem Namen „Top Earth“ ist erst wenige Tage alt und wird auf der PSI präsentiert. Mit „Top Earth“ geht das Unternehmen einen großen Schritt weiter in Richtung ökologischer Produktionskette. Dazu gehören zum Beispiel Taschen, die aus Plastikflaschen hergestellt wurden.

Alexander Hoyer, Gründer und Geschäftsführer, Brand Elephants GmbH, Dankebox, Deutschland

Bei den „PSI Newcomern“ fühlt sich Alexander Hoyer mit der „Dankebox“, hochwertigen Präsenten für Endkunden, sehr wohl: „Ich habe bereits für das kommende Jahr einen Stand gebucht. Für unsere B2B-Kunden sind Messen und insbesondere die PSI optimal.“ Die Dankebox erfüllt die Anforderungen der heutigen Zeit: „Ganz individuell lassen sich die Inhalte, bevorzugt aus Traditionsbetrieben, zusammenstellen. Die Boxen sind ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und werden  nachhaltig hergestellt und: Der Aufbau erfolgt in einer Behindertenwerkstatt in Düsseldorf.“

Bas Nijboer, Marketing Manager, Xindao BV, Niederlande

Xindao ist bekannt als Lieferant von Werbeartikeln und Werbegeschenken. Bas Nijboer freut sich neue und beliebte Produkte auf der PSI vorstellen zu können: „Selbstverständlich sind wir Aussteller auf der PSI. Besonders für den Austausch mit unseren Kunden aus Europa ist dies ein guter Ort, um unsere wachsende Produktpalette zu demonstrieren.“ Diese sind zum Beispiel Ladegeräte und kabellose Lautsprecher, die mit bedrucktem Sicherheitsglas individualisiert werden.

Moritz Huff, Verkauf und Christian Huff, Geschäftsführer, Macma, Deutschland

Moritz und Christian Huff kennen die PSI schon seit vielen Jahren und berichten: “Wir sind stets  bestrebt unser Vollsortiment zu zeigen von Büroartikeln über Taschen bis zu Campingartikeln.“ Das Thema Nachhaltigkeit ist eine spürbare Veränderung, die beide in den letzten Jahren auf der PSI und in der Branche erleben. „Packing without Plastic – ist unser Motto. Wir vermeiden unnötige Verpackungen und ersetzen unnötiges Plastik. Auch unsere Produkte selbst bestehen mehr und mehr aus Materialien wie Bambus, Jute oder Kork.“

Martin Gauger, Geschäftsführer, b&a Vertriebs GmbH, Deutschland

„Seit 2009 stellen wir auf der PSI aus. Natürlich hat sich die Messe verändert auch die angrenzenden Messen VISCOM und PromoTex, zunächst war ich skeptisch, aber dieses Jahr bin ich angenehm überrascht.“ Nachhaltigkeit ist ein großes Thema für seine Kunden, sodass die Produkte entweder durch Langlebigkeit überzeugen müssen oder von vornhinein ohne Materialien wie Plastik hergestellt sein müssen. „Unser Tischkicker zum Beispiel besteht aus nur 6 Teilen und funktioniert komplett ohne Schrauben oder Plastik.“