Werbetechnik für außergewöhnliche Aufenthalte

Dominique Schroller

Veröffentlicht am 14.02.2020

Großformatige Digitaldruck-Inszenierungen und individuelle Designs verleihen Hotels ein individuelles Ambiente

Kreatives Design bei der Innenraumgestaltung soll die Gäste überraschen und ihnen eine inspirierende Umgebung und einen außergewöhnlichen Aufenthalt bieten. Dazu setzen die Häuser der nhow-Hotels ganz gezielt großformatige Digitaldrucke, die als Blickfang dienen. Das neue Haus in Amsterdam knüpft an diese Tradition an.

Zur Ausstattung der Lobby, der Restaurants und Zimmer haben die Architekten alle Register der Werbetechnik gezogen. Individuelle Druckdesigns auf Tapeten, Textilien und Teppichböden bestimmen die Optik in allen Räumen. Die Zimmer sind verschiedenen Ländern und der Vielfalt der Kulturen gewidmet. Menschen aus der ganzen Welt sind in den Hotelzimmern in ihrer typischen Tracht verewigt. Die großflächigen Textildrucke am Kopf des Bettes umrahmen  Ornamente und Muster, passend zum jeweiligen Kulturkreis.

Hier Bilder

Wandbekleidung, Teppichböden, Bett-, Kissenbezüge und Gardinen fügen sich so zu einem modernen Gesamtbild, das an Amsterdam als ein weltweites Handelszentrum erinnert. Schon immer kamen in diesem Schmelztiegel die verschiedenen Kulturen zusammen. Die individuellen Druckdesigns an Decken, Wänden, Böden und Möbelflächen spiegeln diese Stadtkultur wider und geben dem Haus seine spezielle Note.

Wie sich Werbetechnik-Inszenierungen im Interior Design effektvoll einsetzen lassen, beweist auch die Hotelkette Motel One schon seit einigen Jahren. Die Häuser überzeugen mit schicker Optik, hochwertiger Ausstattung und zentralen Lagen.

Der visuelle Auftritt und das Design spielen auch bei der Geschäftsstrategie des Unternehmens eine tragende Rolle. Motel One kommuniziert mit einem einheitlichen Auftritt, den starke Formen und einprägsame Farben dominieren. Türkis und Braun sind der prägnante Farbcode, der in den Häusern immer wieder auftaucht und sich auch in den Printmaterialien und im Online-Auftritt wiederfindet. Ein eigens für Motel One entwickeltes Muster mit integriertem Unternehmenslogo geben dem Interior-Design eine eigene Note, unter anderem auf Teppichen, Vorhängen, der hoteleigenen Bettwäsche und in verschiedenen Lichtinszenierungen.

Dazu setzt Motel One bei der Gestaltung seiner Häuser lokale Komponenten in Lobbies, Lounges und Frühstückscafés ein. In Köln ist es das Logo des weltberühmten 4711 Kölnisch Wasser, das aufmerksamkeitsstark auf der LCD-Wand über der Bar prangt, in München sind es typografische Begrüßungsformeln in Mundart mit phonetischer Übersetzung und in Wien Digitaldrucktapeten mit Tänzern der Wiener Staatsoper, die alle Blicke auf sich ziehen.

Ein konsistent visueller Auftritt ist auch bei Motel One ausschlaggebend für ein wiedererkennbares Markenbild und das Schlüsselelement für die Unternehmenskommunikation.

Bilder: nhow Hotel und Motel one