Nachhaltigkeit als Zukunftsthema

Dominique Schroller

Veröffentlicht am 13.03.2020

Ressourcen effizienter zu nutzen und Produktionsketten stärker auf Nachhaltigkeit zu prüfen, ist langfristig ein Wettbewerbsvorteil.

Der Umgang mit Rohstoffen bei der Herstellung von Produkten, die Frage der Wiederverwertbarkeit und die Vermeidung von Abfall gewinnen an Bedeutung. Das zeigten zahlreiche Beispiele auf der PSI, PromoTex Expo und viscom Anfang des Jahres. In den Vorträgen im Forum 13 war Ressourceneffizienz ebenfalls vielfach Thema. Ein allgemeines Umdenken forderte unter anderem Messe-Experte und der Direktor von Future Print Frazer Chesterman. „Wir brauchen einen ethischen Blickwinkel auf die Herstellung von Produkten“, fordert er im Video-Interview. Das ganze Gespräch nochmals zum Anschauen.