Süßes DANKE an Corona-Helfer

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 31.03.2020

Die Unternehmen Kalfany und Gubor haben Spenden an Krankenhaus-Mitarbeiter übergeben.

Applaus ertönt derzeit jeden Abend um 21 Uhr aus unzähligen Fenstern. Ein hörbares Zeichen der Solidarität und Dankbarkeit für den Einsatz der vielen Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger. Mit einem sichtbaren Signal hat sich der Fruchtgummihersteller Kalfany gemeinsam mit Gubor Schokoladen dem Beifall angeschlossen. Beide Unternehmen wollten den Menschen, die sich für die Gesundheit anderer engagieren, den anstrengenden Alltag für einen Augenblick versüßen. Dafür stellten sie 30.000 Osterhasen aus Schokolade sowie mehrere tausend Tüten Fruchtgummi zur Verfügung.

Die süße Spende haben die Verantwortlichen über verschiedene regionale Organisationen an die Helfer verteilen lassen. Der DRK Ortsverband Kenzingen übergab das Dankeschön an die 2000 Mitarbeiter des Uniklinikums Freiburg, 350 Pakete gingen an das DRK Herbolzheim und Emmendingen und weitere 650 an die Beschäftigten im Kreiskrankenhaus Emmendingen. Weitere Einrichtungen folgten. „Besondere Zeiten, erfordern besondere Taten und deshalb ist es genau jetzt an der Zeit, einmal danke zu sagen – an diejenigen, die sich Tag und Nacht für unser aller Leben einsetzen“, betonte Stefan Eiche, Vertriebsleiter von Kalfany Süße Werbung Herbolzheim, der die Idee zusammen mit der Gubor Schokoladen GmbH umgesetzt hat.