Textildruck Europa: Produktion wiederverwendbarer Mund- und Nasenmasken

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 31.03.2020

Die Textildruck Europa GmbH, renommierter Experte auf dem Gebiet der Textilveredelung mit Hauptsitz in Halle, reagiert proaktiv auf die im Zusammenhang mit der Corona-Infektion auftretende gesteigerte Nachfrage nach Mund- und Nasenmasken. „Wir haben hier rund 100 Mitarbeiter, die natürlich auch alle von den wirtschaftlichen Auswirkungen betroffen sind. Gemeinsam haben wir überlegt, wie wir mit unserem Potential und Know-how auf dem Gebiet der textilen Fertigung andere Mitmenschen unterstützen können“, so Lars Losse, Geschäftsführer von Textildruck Europa. „Wir besitzen eine hauseigene Näherei mit Fachkräften. Anlässlich der gegenwärtigen Krise haben wir präventive wiederverwendbare Mund- und Nasenmasken entwickelt. Unter Anleitung unserer Fachkräfte können wir unser restliches Personal dazu abstellen und anleiten, diese Masken zu produzieren. Bei zwei Produktionslinien und 11 Mitarbeitern in zwei Schichten können wir bis zu 3.000 Masken am Tag produzieren. Bei höherem Tagesbedarf ist es möglich, die Produktion bis auf 12.000 Masken am Tag erhöhen“, erläutert Lars Losse.  

Die wiederverwendbare Mund- und Nasenmaske dient der Prävention vom Träger und deren Mitmenschen in seinem Umfeld. Sie besteht aus zweilagiger 100-Prozent-Baumwolle und ist nicht medizinisch zertifiziert. Der eingearbeitete Nasenbügel kann leicht dem Nasenrücken angepasst werden und ist dadurch enganliegend. Durch das verstellbare Band kann die Maske leicht jeder Kopfform angepasst werden. Sie ist für Kochwäsche geeignet und in den Farben Schwarz, Weiß, Navy, Heather Grey (andere Farben auf Anfrage) verfügbar. Da die Stärken der Hallenser auch in der Veredelung von Textilien liegen, können die Masken auch per Siebdruck mit Logo, Motiv oder Slogan versehen werden. Verfügbar sind vorerst in zwei Varianten: geriffelte Mund- und Nasenmaske mit langem Stoffband sowie geriffelte Mund- und Nasenmaske mit elastischem Stoffband

Kontakt: info@textildruck-europa.comwww.textildruck-europa.de