Digitale Vernetzung: Skype erlebt einen Boom

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 02.04.2020

Viele Unternehmen auch in der Werbeartikelwirtschaft fahren Kurzarbeit und/oder haben ihre Mitarbeiter im Homeoffice. Schon jetzt zeigt sich, dass sich dadurch auch die Art der Kommunikation verändert, so das Institut der Deutschen Wirtschaft. So verzeichne Google ein starkes Suchinteresse nach Begriffen wie: Skype, Microsoft Teams, Webex, Slack und Skype for Business, allesamt Technologien zur digitalen Vernetzung mit Video- und Audiofunktionen. Skype verzeichnet demnach das stärkste Wachstum. Innerhalb von zwei Wochen stieg das Suchinteresse um 1.000 Prozent, dabei gibt es die Software schon seit 2003. Den zweitgrößten Aufstieg verzeichnete die Software Zoom.

Bild: iStock.com_oatawa