Schutzmasken nähen für den guten Zweck

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 18.05.2020

Am ersten Mai-Wochenende surrten bei Halfar aus Bielefeld die Nähmaschinen. Nachdem die Bielefelder Taschenmacher in der letzten Aprilwoche eine Hilfeanfrage vom niederländischen Rotary Club Epe erreicht hatte, kamen einige Bielefelder sowie Eper Rotarier*innen und Mitarbeiter*innen von Halfar zusammen, um tatkräftig Hilfe zu leisten. Gemeinsam wurden, aufgeteilt in kleine, in der Produktion räumlich getrennte Arbeitsgruppen, insgesamt 500 Mund-Nasen-Masken für den guten Zweck genäht. Diese konnten im Anschluss an den niederländischen Rotary Club Epe zur Weitergabe an ein besonders betroffenes niederländisches Altenheim übergeben werden. Die ganze Aktion fand selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln statt. www.halfar.com

Bild: Gruppenbild mit selbst genähten Masken: Bei Halfar wurde tatkräftig Hilfe geleistet.