SPRINTIS: Neue Verschieberegalanlage für optimierte Bestellprozesse

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 28.06.2020

Der Online-Großhandel SPRINTIS mit seinem Produktsortiment für den Druckerei- und Werbemittelbedarf investiert am Standort Würzburg in eine hochmoderne Verschieberegalanlage zur Modernisierung und zum Ausbau der eigenen Lager- und Logistikbedingungen. Die dynamische Hochregalanlage sowie die Neuerrichtung einer Lagerhalle samt Packstraße unterstützen das Ziel der kontinuierlichen Prozesskettenoptimierung des global agierenden Versandhandelsunternehmens. Die Kunden profitieren damit von effizienteren Bestellprozessen, hoher Verfügbarkeit der Produkte und schnelleren Lieferzeiten.

„Wir sind stolz auf unseren neuen Lager- und Logistikbereich! Mit der modernen Verschieberegalanlage und der dritten Lagerhalle haben wir perfekte Logistikbedingungen geschaffen, um unseren Kunden langfristig den Top-Service zu bieten, den sie von uns gewohnt sind. SPRINTIS steht schon immer für attraktive Preise, freundlichen Service, Zuverlässigkeit und schnelle Lieferzeiten. Jetzt können wir unsere Lagerlogistik und den Versand noch schneller, effizienter und profitabler gestalten“, prognostiziert Christian Holl, Lagerleiter der SPRINTIS Schenk GmbH & Co. KG.

2.000 geschaffene Palettenstellplätze in sechs Hochregalgängen von 7,50 Metern Höhe, verschiebbar auf einer Grundfläche von 1.000 qm und belastbar mit einer Feldlast von 10 Tonnen sind die beeindruckenden Kennzahlen zu der neuen Hochregalanlage. Das maßgeschneiderte Logistikmodul wird von dem aus Deutschland versendenden Unternehmen aktuell als reines Nachschublager genutzt. Die Anlage ist erweiterungsfähig und kann bei Bedarf zusätzlich in Kommissionierungsstellung gebracht werden. Durch die teilautomatisierte Packstraße sind in der neuen Lagerhalle beste Kommissionierungsbedingungen geschaffen worden. www.sprintis.de

Bild: Die neue Verschieberegalanlage im SPRINTIS Lager sorgt für optimale Logistikbedingungen Foto: SPRINTIS Schenk GmbH & Co. KG