Werbeartikelmesse NRW 2020: Ein Schritt in Richtung Normalität

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 29.09.2020

50 Aussteller waren dem Ruf von S&P Werbeartikel gefolgt und hatten am 17. September zur 6. Werbeartikelmesse NRW in den Rheinterrassen Düsseldorf ihre Stände aufgebaut. Die Messe trotz aller Hürden durchzuführen, war laut Veranstalter ein wichtiges Signal für die Kunden, aber auch für die Lieferantenpartner.

200 Besucher fanden den Weg in die attraktive Ausstellungslocation und freuten sich, zusammen mit Ausstellern und Ausrichtern, über den Schritt in Richtung Normalität. Die Messeplanung unter strengen Auflagen und sich häufig ändernden Anforderungen zu Hygienemaßnahmen war zwar sehr aufwendig, aber letztlich hat sich alles gelohnt: „Wir sind stolz darauf, trotz Wirtschaftskrise und Pandemie wieder so viele Kunden auf einer Messe gesehen zu haben, das macht uns alle sehr froh. Daher hat die Besucherzahl, die sich gegenüber dem Vorjahr etwa halbiert hat, unter diesen Bedingungen unsere Erwartungen ehrlicherweise sogar übertroffen“, so Geschäftsführer Daniel Thywissen. „Seitens der Aussteller wurden fundierte Gespräche und Anfragen notiert, die nun abgearbeitet werden.“

Vorbildliches Konzept

Um das Hygienekonzept umzusetzen, wurden die Besucher aufgefordert, sich für eines von drei Zeitfenstern zu entscheiden. „Dadurch konnten wir die Besucherzuläufe so steuern, dass wir nicht Gefahr liefen, die maximale Kapazität zu überschreiten“, berichtet Geschäftsführer-Kompagnon Carsten Lenz. „Diese zeitliche Aufteilung wie auch der geführte Weg in Schlangenlinien, um Gegenverkehre zu vermeiden, wurden von Besuchern wie Ausstellern als positive Neuerung aufgenommen, die sich auch für kommende Veranstaltungen als Lehren aus Corona erweisen werden. Und natürlich durften auch die zahlreichen Desinfektions-Stelen nicht fehlen“, so Projektleiter Matthias Janßen. Da auch seitens der Ordnungsbehörden die Durchführung als vorbildlich gelobt wurde, habe man mit der Werbeartikelmesse NRW 2020 bewiesen, dass es gute Konzepte gibt, die die Wirtschaft wieder Schritt für Schritt zu regulärer Leistung zurückführen können.

Sehnsucht nach Normalität

Die Sehnsucht der Besucher nach Normalität ist sehr groß, darin ist sich das S+P-Team einig. Auch wenn Hygieneartikel im Trend liegen und der erste antivirale Kugelschreiber „Boogie Clinic“ von Quatron viel Beachtung fand, hat sich dennoch die Nachfrage nach qualitativen und nachhaltigen Produkten weiter verstärkt. „Wir sind optimistisch, dass wir die nächste Werbeartikelmesse NRW am 2. September 2021 unter regulären Bedingungen veranstalten können. Der erste Schritt in Richtung Normalität ist geschafft“, blickt Matthias Janßen positiv in die Zukunft.

Bild: Messe möglich – in den Rheinterrassen Düsseldorf „servierte“ S&P Werbeartikel die Werbeartikelmesse NRW.