PSI Sustainability Awards: Das sind die ersten fünf Teilnehmer des Innovator of the Year

Olesja Kehler

Veröffentlicht am 05.10.2020

Taschen, Süßwaren, Regenschirme, Kappen und auch ein flauschiger Kandidat ist dabei: Die ersten fünf Teilnehmer der Kategorie 7 der PSI Sustainability Awards stehen fest: Mit im Rennen sind Halfar, JUNG since 1828, FARE, Atlantis Caps&Hats und mbw Wanderup. Welche Produkte sich genau dahinter verbergen, wird noch nicht verraten. Doch in der neuen Kategorie der PSI Sustainability Awards spielt nicht nur die Nachhaltigkeit der Produkte eine Rolle, sondern auch die Geschichte dahinter. Die gibt’s zu einem späteren Zeitpunkt.

In den kommenden Wochen werden die eingereichten Projekte bei der Realisierung von der Idee zum fertigen Produkt von uns begleitet, denn am Ende soll der Konsument erfahren, woraus sich das Produkt zusammensetzt, wo es unter welchen Bedingungen produziert wird, wie groß der ökologische Fußabdruck von der ersten Idee bis zur Ankunft am Bestimmungsort ist und welche Menschen dahinterstehen. Was dabei zählt ist der Gesamtbeitrag, den die Hersteller zum ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Handeln im Sinne einer Nachhaltigkeitsstrategie leisten.

Alle Einreichungen werden im nächsten Schritt an die Fachjury übergeben, die neben einem automatischen Punktesystem am 4. November im Rahmen der Jurysitzung über die Nominierung der Unternehmen, Produkte und Kampagnen entscheidet. Alle Gewinner der Awards werden im Rahmen der PSI 2021 bekannt gegeben und vom 12. bis 14. Januar 2021 auf der Messe präsentiert.