Spendenaktion für „Kinder in Not“

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 18.12.2020

„Das vergangene Jahr und die Corona-Pandemie sind nicht spurlos an unserem Unternehmen vorbeigegangen. Trotzdem sollten wir nicht vergessen, dass es viele Kinder gibt, die gerade jetzt unserer Hilfe bedürfen“, sagt Astrid Nasse, Geschäftsführerin der SNAP Sportswear GmbH. Der Hersteller, Veredler und Lieferant von Textilien aus Rüscheid unterstützt(e) deshalb in der Weihnachtszeit erneut die Aktionsgruppe Kinder in Not. „Es sind die Kleinsten, die besonders von den sozialen oder finanziellen Notsituationen ihrer Familien betroffen sind. Ihnen möchten wir zu Weihnachten unsere Aufmerksamkeit und Hilfe zukommen lassen“, so die Geschäftsführerin. www.snap-sportswear.de

Bild: SNAP-Geschäftsführerin Astrid Nasse (rechts) bei der Übergabe der Kleiderspenden an Deneta Brozda von der Aktionsgruppe Kinder in Not.