wmm 2021 auf April verschoben

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 29.12.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie wird die auf einen Tag verkürzte und ursprünglich für den 20. Januar 2021 geplante Werbemittelmesse München (wmm) auf den 13. April 2021 verschoben. Die Promo Event Veranstaltungsdienste GmbH, veranstaltendes Unternehmen im Auftrag der fünf wmm-Trägeragenturen, wollte zwar auch durch den geplante Antigen-Test für alle Aussteller, alle Besucher und auch alle Dienstleister durch ein professionelles Test-Team mit Ärzten und Fachpersonal für ein Höchstmaß an Sicherheit sorgen, doch angesichts weiterhin hoher Inzidenzzahlen Ende des Jahres 2020 erscheint (erschien) eine Verlängerung des Lock-down bis Ende Januar wahrscheinlich. So erhielt der Veranstalter am 23.12. auch die schriftliche Absage, dass „gemäß der 11. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die Genehmigung nicht weiter aufrecht [er]halten [werden] könne und die Durchführung dieser Messe im Januar nicht möglich ist“. Dieses Szenario in seine Planung mit einbeziehend, präsentiert der Veranstalter nun mit dem 13. April 2021 einen Alternativtermin für die wmm. Dies sei auch wichtig, „denn bei einer Konjunkturerholung können Messen ein Signal für einen Neubeginn sein und nötige Impulse für die Revitalisierung von Unternehmen geben“, heißt es in einer Mitteilung von Promo Event.

„Alle Planungen für Januar waren so konkret, dass die Hallenpläne, die Aussteller mit den gleichen Ständen, die Hostessen Planung und die Catering-Angebote nun für den April eins zu eins übernommen werden können. Nur die Fachvorträge müssen wohl auch im April noch entfallen, da die Belüftungsmöglichkeiten im großen Vortragsraum beschränkt sind“, so die Mitteilung weiter. Die Promo Event geht allerdings davon aus, dass das mit den zuständigen Behörden und der Messe München erarbeitete Hygiene- und Sicherheitskonzept wohl auch im April noch zur Anwendung kommen werden muss.

Auch im April liegt der Akzent der wmm auf Werbeartikel und Nachhaltigkeit, weshalb auch das Nachhaltigkeitsareal erneut ein Fixpunkt der Messe sein wird. Speziell ausgewählte und vor allem geprüfte ‚grüne Werbeartikel‘ werden dort exponiert präsentiert. Die Besucher werden hier über Lieferketten, zertifizierte Produktionsstätten und Klimaneutralität der Exponate informiert.

Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung unter: Promo Event Veranstaltungsdienste GmbH • Tel. +49 8141 369822 • aszalontai@promo-event.infowww.werbemittelmesse-muenchen.de