REFLECTS® ändert Katalogstrategie

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 25.02.2021

Bis 2020 hat REFLECTS® aus Köln jährlich einen umfassenden Hauptkatalog an seine Kunden gesandt. Unterjährig erschienen anlassbezogen verschiedene Kataloge. Ab 2021 wird es keinen Hauptkatalog mehr geben. Nun erscheinen je Marke von REFLECTS® Spezialkataloge.

Im Sommer 2019 begann die REFLECTS GmbH mit einem umfangreichen Restrukturierungsprozess des Unternehmens und der Marke REFLECTS®, mit dem Ziel, zum Multispezialisten zu avancieren. Eine umfängliche Reduktion des Produktsortiments, die Konzentration auf 4 Kernproduktbereiche sowie eine deutliche Stärkung der Innovationsfähigkeit sind die Folge. Zu Beginn des Jahres 2021 wurde das REFLECTS® -Sortiment bereits um gut 1.000 Artikel reduziert. Diese Strategie hat natürlich auch Einfluss auf die Marktkommunikation des Kölner Unternehmens, das ab nun je Marke einen Spezialkatalog veröffentlicht.

Die Spezialkataloge „RETUMBLER® – Best of Drinkware“ und das Workbook „RETIME®- Cool watch Concepts“ sind bereits erschienen. In Kürze kommt ein weiterer, „REEVES® – Smart Electronics“, hinzu. Eine weitere, noch unveröffentlichte Marke wird im Frühjahr 2021 eingeführt. Der Katalog dazu wird zeitnah folgen. Ebenso ist einen Lanyard-Katalog geplant. Im ersten Schritt werden die Kataloge jeweils online angeboten, gedruckte Versionen wird es im Anschluss ebenfalls geben. Kunden-Cover-Versionen werden möglich sein. „Auch wenn COVID-19 zu Verzögerung bei den Veröffentlichungen beigetragen hat, sollen in diesem Frühjahr alle aktiven und neu eingeführten Marken mit einem Katalog im Markt verfügbar sein“, heißt es vom Unternehmen. Für 2022 plant REFLECTS alle Markenkataloge zeitgleich im Januar zu publizieren. www.reflects.com