Eine der kürzesten Lieferketten der Werbeartikelwirtschaft

Olesja Kehler

Veröffentlicht am 04.03.2021

Gerade einmal fünf Kilometer trennen PS Concepts von einem seiner Materiallieferanten: Damit macht der Anbieter von Regenschirmen, Einkaufstaschen und Holzgeschenken aus Simbach am Inn vor, wie kurze Lieferketten aussehen können. Stefan Seiberl, Geschäftsführer der PS Concepts GmbH sagt: Wenn man nur einen Teil seiner Produktion nach Europa verlegt, hat man schon einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit getan.

Welche Schritte er und sein Unternehmen der Umwelt und nachfolgenden Generationen zuliebe bereits unternommen haben, aber auch, wo die Hürden in Sachen Nachhaltigkeit liegen und wie man ihnen – ganz gemäß dem Motto: „Geht nicht, gibt’s nicht“ – begegnen kann, erklärt Stefan Seiberl uns im Gespräch. Er erklärt auch, wie man ganz einfach und schnell aus einem normalen Werbeartikel einen nachhaltigen Topseller machen kann und zusätzlich sogar noch weitere Ideen für nachhaltige Produkte entwickelt.

Hier geht’s zum inspirierenden Gespräch.

Bild: jesse ramirez on Unsplash