Werbemittelmesse München 2021 wird digital

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 09.03.2021

Wie das veranstaltende Unternehmen Promo Event Veranstaltungsdienste GmbH mitteilt, wird die ursprünglich für den 20. Januar 2021 geplante und dann auf den 13. April 2021 verschobene Werbemittelmesse München 2021 aufgrund der unsicheren Entwicklung im Rahmen der gegenwärtigen Corona-Einschränkungen nicht als „physische“ Messe stattfinden. Die fünf Trägeragenturen einigten sich am 8. März bei einem Meeting auf die Absage der Messe im MOC Veranstaltungscenter München. Stattdessen lanciert man nun eine „DIGITALE W:M:M“ am 27. und 28. April 2021. Dabei setzen die Veranstalter auf die Kooperation mit den Partnern aus Österreich und nutzen die bereits bewährte digitale Plattform der jüngsten Online Messe für Werbeartikelhändler marke[ding] XPO, die am 25. und 26. Februar Premiere hatte. Diesem Vorbild entsprechend soll sich auch die Digitale Werbemittelmesse München mit Live-Chats und Video-Calls präsentieren. Fast 40 digitale Aussteller der marke[ding] XPO sind zudem auch schon für München angemeldet. Das digitale Format soll über den Messetermin hinaus noch drei Monate online bleiben und so weiteres Business generieren.

Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung unter: Promo Event Veranstaltungsdienste GmbH • Tel. +49 8141 369836 • julrich@promo-event.infowww.werbemittelmesse-muenchen.de