Werbeartikel: Visitenkarten eines Unternehmens

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 08.04.2021

Seit 30 Jahren präsentiert das Höchberger Unternehmen ML Werbeartikel Produkte rund um das Thema Werbung. Werbeartikel haben vielfach eine Langzeitwirkung, einen geringen Streuverlust und kommen auf eine höhere Reichweite als andere Medien. „Viel hilft viel ist der falsche Weg, um Werbeartikel wirksam einzusetzen. Wichtig ist, dass das verwendete Produkt zur geplanten Aktion und zum CI des Kunden passt“, weiß die Firmeninhaberin Monika Lingenfelder.

Einen Artikel in die Hand nehmen, seine Wertigkeit im wahrsten Sinne des Wortes begreifen und durch ein Gespräch auf vielleicht ganz neue Ideen kommen, ist der Sinn von Präsentationen beim Kunden. Um dies zu gewährleisten, ist das Unternehmen seit Beginn an überwiegend regional aktiv. Diese Kundennähe wurde mit einem auch heute noch stabilen Kundenstamm belohnt. Selbstverständlich ist das Internet auch bei ML Werbeartikel zu einem unverzichtbaren Teil des Geschäfts geworden. Im ML Online-Shop – www.mlwerbeartikel.de – kann einfach und schnell eine Vorauswahl hinsichtlich Ausführungen, Preisen und Veredelungsmöglichkeiten getroffen werden. Projekte mit Standardartikeln werden häufig komplett über Online-Shop und Mail- Kommunikation abgewickelt. Was viele Kunden aber sehr zu schätzen wissen und ML Werbeartikel nach eigenen Angaben vom Wettbewerb abhebt, sind Recherche und Realisation von Kundenwünschen und Ideen, die nicht in jedem Standard-Onlineshop zu finden sind. Jahrzehntelange Erfahrung und vielschichtige Kontakte in unterschiedliche Branchen sind hier von großem Vorteil.

Ein noch junges Geschäftsfeld ist die persönliche Schutzausrüstung, kurz PSA, auf Baustellen. ML Werbeartikel liefert von mit Logo bedruckten Schutzhelmen über Sicherheitskleidung bis zu Schuhen alles, was zur Sicherheit der Mitarbeiter beiträgt. Auch bei kleinen Stückzahlen sind solche Artikel häufig mit dem Firmenlogo bedruckbar. Ebenfalls geliefert werden individuelle Warn- und Hinweisschilder, Organisationsboards, Zaunplanen etc. „Es war und ist für uns nicht wichtig, zu den größten unserer Branche zu gehören, sondern zu den flexibelsten“, beschreibt Monika Lingenfelder die Entwicklung ihrer Firma über die zurückliegenden 30 Jahre.

www.mlwerbeartikel.de