SPRINTIS launcht italienischen Onlineshop

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 05.08.2021

Mit seinem neuen Onlineshop www.sprintis.it ist das Großhandelsunternehmen SPRINTIS ab sofort in Italien vertreten. Italienische Druckereien, Buchbindereien und Unternehmen mit Werbemittelbedarf dürfen sich über einen leistungsstarken Partner auf dem lokalen Markt freuen. In Landessprache wird das umfassende Produktangebot online präsentiert und die Kunden durch ein italienisch sprechendes Team betreut. Innerhalb eines Jahres hat SPRINTIS nach den Onlinegängen des französischen und des spanischen Shops aktuell den dritten Ländershop gelauncht. Der Onlinegang eines polnischen Shops ist Ende 2021 geplant.

SPRINTIS ist nach dem Livegang von www.sprintis.it nun flächendeckend im südeuropäischen Raum aufgestellt. Nach den Launches der beiden Onlineshops in Frankreich im Mai 2020 und in Spanien im November 2020 bietet das Fachhandelsunternehmen seine Produkte nun auch auf dem italienischem Markt an. Bereits vor einigen Jahren hat der Großhändler begonnen, internationale Kompetenzen aufzubauen. SPRINTIS verfügt über mehrere Vertriebsniederlassungen im deutschsprachigen Raum sowie eine Niederlassung in den Niederlanden, die dieses Jahr ihr fünfjähriges Bestehen feiert.

Zusätzlich zu den bestehenden Onlineshops www.sprintis.de (Deutschland), www.sprintis.nl (Niederlande), www.sprintis.ch (Schweiz) und dem englischsprachigen Shop www.sprintis.eu hat das Unternehmen innerhalb eines guten Jahres mit www.sprintis.fr (Frankreich), www.sprintis.es (Spanien) und aktuell www.sprintis.it drei weitere Onlineshops gelauncht. „Aufgrund der sehr guten Erfahrung mit unseren bestehenden Ländershops sind wir überzeugt davon, dass auch der italienische Onlineshop schnell angenommen wird. Wichtig ist bei allen Internationalisierungsmaßnahmen, die Sprachbarriere niedrig zu halten. So sind wir mit unseren italienisch sprechenden Kundenberatern im Team International bestens vorbereitet. Wir freuen uns, nun auch im italienischen Markt präsent zu sein“ erklärt Christian Schenk, Geschäftsführer der SPRINTIS Schenk GmbH & Co. KG.