Die Puncher Convention N°2 findet statt

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 17.08.2021

Nach dreimaligem Verschieben ist es am 22. September 2021 endlich so weit: Die Puncher Convention erlebt nach der Premiere im Jahr 2016 ihre zweite Auflage. Bedingt durch die Coronapandemie musste die Veranstaltung für Weiterbildung und Networking seit dem Frühjahr 2020 mehrmals verschoben werden. Gastgeber HAKRO, die Akademie für Textilveredlung (Aka-Tex) als Veranstalter sowie Aussteller, Medienpartner und die Puncher-Community freuen sich endlich auf offene Türen.

„Alle unterstützenden und ausstellenden Unternehmen, insbesondere natürlich HAKRO als Gastgeber, aber auch die Referentinnen und Referenten haben uns stets darin bestärkt, an der Veranstaltung trotz aller durch Corona bedingten Widrigkeiten festzuhalten. Und auch die meisten schon vor eineinhalb Jahren angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer hielten an ihren Zusagen fest“, freut sich Akademieleiter Stefan Roller-Aßfalg.

Die Puncher Convention findet im großen Schauraum des neuen Logistikzentrum bei HAKRO in Schrozberg statt. Bezüglich der Coronaregeln orientiert sich die Aka-Tex an den dann gültigen Verordnungen und Regeln des Landes Baden- Württemberg.

Im Mittelpunkt der eintägigen Veranstaltung stehen vier Praxisworkshops rund um den Prozess des Digitalisierens eines Motivs für die Stickerei mit den langjährigen Experten Barbara Stümer, Dennis Ermert, Massimo Baezzato und Detlef Schimmel auf dem Programm. Ergänzt wird die Puncher Convention durch eine Ausstellung und Präsentationen von diesen Partnern: HAKRO, Medienpartner TVP, Stickstoff-Magazin, Gunold, TexDesign, Mountek, Barudan Stickmaschinen, Borchert + Moller, Melco International, Thomas Wiesenthal und Textilverband Südwesttextil.

Puncher Convention N°2

Mittwoch, 22. September 2021
9:00 bis 18:00 Uhr
Logistikzentrum HAKRO GmbH, Schrozberg
Anmeldungen sind noch möglich unter: www.aka-tex.de/pc

Bild: Austragungsort ist das HAKRO Logistikzentrum in Schrozberg.