Starke Kooperation

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 31.08.2021

Das Bewusstsein für nachhaltiges Handeln zu schärfen ist eines der wichtigsten Ziele von Brands Fashion. Darum unterstützt der europäische Spezialist für nachhaltige Workwear ab sofort die Stiftung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises aktiv und engagiert sich als offizieller Lead Partner.

Ende 2020 gewann Brands Fashion selbst den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) in der Kategorie „Globale Unternehmenspartnerschaften 2021“. Die Jury überzeugte die Zusammenarbeit mit dem indischen Textilunternehmen Sags Apparels und die damit verbundene Eröffnung der ersten Green Factory in Südindien nach dem LEED Platinum Standard. „Der Erfolg der Green Factory zeigt, dass Textilproduktion ohne negative Auswirkungen auf die Umwelt stattfinden kann“, begründete die Jury damals ihre Entscheidung. Auch dass Brands Fashion für den Großteil seiner Artikel „aussagekräftige Zertifizierungen“ wie z. B. GOTS, Fair Cotton Standard, Cradle to Cradle CertifiedTM Produktstandard oder den Grünen Knopf vorweisen kann, überzeugte die Juroren.

Seither hat das Buchholzer Unternehmen viele weitere Projekte angestoßen: Dazu gehört unter anderem die Zertifizierung einer kompletten Lieferkette nach dem Fairtrade Textilstandard bis Ende 2021. Das Ergebnis ist die erste textile Wertschöpfungskette weltweit, die sich nachweislich und zertifiziert zur Zahlung von existenzsichernden Löhnen mit konkreten Maßnahmenplänen verpflichtet.

Auch das Lieferkettengesetz unterstützt der Workwear-Experte und übertrifft in diesem Bereich den Standard: „Wir wünschen uns, dass das Sorgfaltspflichtengesetz gleichermaßen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen wie uns Anwendung findet. Darum gehen wir diesen Weg voraus und setzen bereits viele der geforderten Maßnahmen um“, erklärt Mathias Diestelmann, CEO bei Brands Fashion.

Er will mit Brands Fashion zeigen, dass jedes Unternehmen nachhaltig wirtschaften kann. „Neben unseren Projekten möchten wir nachhaltige Lösungsansätze auch über unsere Grenzen hinaus fördern. Darum haben wir uns entschlossen, Lead Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises zu werden“, begründet Mathias Diestelmann den Schritt des Unternehmens. Als Partner des DNP ermöglicht Brands Fashion ein hohes Niveau von Assessment und Juryarbeit sowie eine professionelle Organisation von Kongress und Preisverleihungen. Im letzten Jahr bewarben sich mehr als 800 Bewerber auf den Preis, an dem sich auch die Bundesregierung beteiligt. www.brands-fashion.com

Foto: Ende 2020 gewann Brands Fashion selbst den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) in der Kategorie „Globale Unternehmenspartnerschaften 2021“. Bild: Dariusz Misztal