terminic spendet Kalender an Kinderhospiz Löwenherz

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 29.09.2021

Der Bremer Kalenderhersteller terminic GmbH spendet zweitausend Wandkalender an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke. Damit unterstützt das hanseatische Familienunternehmen die wichtige Arbeit der Organisation. Das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen nimmt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzend verlaufenden Krankheiten auf, bei denen eine Heilung nach aktuellem Stand der Medizin ausgeschlossen ist. Hier werden sie gemeinsam mit ihrer Familie begleitet und gestärkt, um neue Kraft zu finden. Zusätzlich bietet der Verein mit seinen ambulanten Kinderhospiz-Stützpunkten in Bremen und Niedersachsen betroffenen Familien im eigenen Zuhause Begleitung und Unterstützung an. Wolfgang Rolla du Rosey, erster Geschäftsführer der terminic GmbH, ist selbst Vater von drei Kindern und so war es ihm eine Herzensangelegenheit, das Kinder- und Jugendhospiz zu unterstützen. „Löwenherz leistet wirklich großartige Arbeit und ist für betroffene Familien ein wichtiger Begleiter in schweren Zeiten. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Kalenderspende ein wenig helfen können“, erklärt Rolla du Rosey. Entschieden haben sich die Löwenherzen für den klassischen 3-Monatskalender Super 1, den das Kinderhospiz im eigenen Corporate Design und mit einem plakativen Werbedruck auf dem großformatigen Titelbild sowie vollflächig bedruckbarer Rückwand erhalten hat. Der Wandkalender kann ab sofort im Onlineshop des Vereins erworben werden. Der Erlös kommt dem Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz zugute. www.terminic.eu

Bild v. l.: Kirsten Höfer, stellvertretende Geschäftsführerin Kinderhospiz Löwenherz, und Wioletta Januszewski, Referentin Unternehmenskommunikation terminic GmbH, präsentieren die neuen Löwenherz-Kalender für 2022.