Kalfany Süße Werbung besteht IFS -Zertifizierung erneut auf „Higher Level“

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 21.03.2022

Die Qualität steht bei den Produkten von Kalfany Süße Werbung an erster Stelle. Und daran wird sich auch in 2022/2023 nichts ändern. Denn mit dem weltweiten anerkannten IFS-Zertifikat, das Kalfany Süße Werbung seit 2004 und nun auch vor kurzem für das Jahr 2022/23 entgegennehmen konnte, bekräftigt der Traditionsbetrieb erneut seine Unternehmensphilosophie. Mit dem Erreichen des „Higher Levels“ unterstreicht Kalfany noch einiges mehr als nur einen Standard umzusetzen.

Das IFS-Zertifikat bestätigt allerhöchste Qualitätsanforderungen in allen Unternehmensbereichen wie der Unternehmensstrukturierung selbst, dem Qualitäts- und Ressourcenmanagement, dem Herstellungsprozess sowie verschiedenen Analyse und Optimierungsmethoden. „Darüber hinaus gewährleisten strengste Hygienevorschriften und größte Anstrengungen bei Reinigung, Desinfektion, Wartung, Instandhaltung sowie das HACCP die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern“, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens lautet. „Kunden können daher den qualitativ hochwertigen Produkten aus dem Hause Kalfany Süße Werbung – nicht nur in Zeiten von Corona – voll und ganz vertrauen“, wie es dort weiter heißt. www.suesse-werbung.de