Aus Jack Nadel wird Nadel

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 05.04.2022

Die Markenartikelagentur Jack Nadel International mit Hauptsitz in Los Angeles und weiteren Niederlassungen in den USA, London, Hongkong und Sydney hat sich in Nadel umbenannt. Mit einer aufgefrischten Identität betont Nadel den Fokus auf Qualität, globale Expertise und die nächste Generation von Markenberatern.

Die Namensänderung und das Rebranding spiegeln die Entwicklung von einem Unternehmen für Werbemarketing zu einer kompletten, hauseigenen Agentur für Talent- und Markenförderung wider. „Unsere aufgewertete Marke, unser neuer Hauptsitz und unsere Positionierung sind nur der Anfang unserer Vision“, so Debbie Abergel, Chief Strategy Officer von Nadel. Nadel war laut eigener Aussage „eines der ersten Unternehmen, das sich ausschließlich auf Markenartikel konzentrierte“. Seit der Gründung im Jahr 1953 hat sich das Unternehmen auf die Entwicklung kundenspezifischer Produkte, digitale Storefronts, Fulfillment, globalen Vertrieb und vieles mehr ausgeweitet. Zu den Kunden zählen renommierte Unternehmen.

In Zusammenarbeit mit Ludlow Kingsley, einer Boutique-Branding-Agentur, die ebenfalls in Los Angeles ansässig ist, suchte Nadel ein Gleichgewicht zwischen ihrer führenden Position in der Branche und einem verfeinerten und neu gestalteten Erscheinungsbild, um sich in einem zunehmend wettbewerbsintensiven Umfeld abzuheben. „Der Bereich der Markenartikel steht an einem Scheideweg, unsere Augen sind auf eine Zukunft gerichtet, die unseren internen Überzeugungen entspricht und die Grenzen überschreitet. ‚Made with Nadel‘ war noch nie so vielversprechend wie in diesem Moment“, so Abergel.

Nähere Informationen unter: www.nadel.com