Süßer Genuss mit gutem Gewissen

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 19.04.2022

Vor dem Schokoladenregal stellt sich wie immer dieselbe Frage: Welche Schokolade soll man sich kaufen? Für die meisten Menschen spielen hier nur zwei Faktoren eine Rolle: der Preis und der Geschmack. Doch sollten das nicht die einzigen Faktoren sein. Viele Produkte, die für uns Genuss bedeuten, sind für viele, und zwar die die sie herstellen, alles andere als das. Denn die Menschen am Anfang der Lieferkette haben oft mit prekären Arbeits- und Lebensverhältnissen zu kämpfen. FairTrade sorgt schon seit nun 30 Jahren dafür, dass diese kleinbäuerlichen Betriebe zu einer einflussreichen Kraft für Veränderung werden können und ihre Zukunft selbstbestimmt gestalten. Veränderung ist nicht immer schwer. Alle können mit ihrem Einkauf dazu beitragen, dass auf der Welt mehr ein Stück mehr Gerechtigkeit herrscht.

Kampf der illegalen Kinderarbeit

Aber da geht noch mehr. Vor allem in der Schokoladenbranche, denn dort gibt es die Initiative „Tony’s Open Chain“. Diese sagt der illegalen Kinderarbeit und modernen Sklaverei in der Schokoladenindustrie den Kampf an. Alle Kakaobohnen aus der Tony’s Open Chain sind zu den Partnerkooperativen in Gahna und der Elfenbeinküste rückverfolgbar. Außerdem unterstützt Tony‘s Open Chain die Kakaobauern durch langfristige Zusammenarbeit und beim Aufbau professioneller Kooperativen. Das Motiv ist klar: Mit gutem Beispiel vorrangehen.

Kreative Lösungen für die Werbeartikelbranche

Das macht auch FamousFood®, eine der führenden Marken im Bereich ess- und trinkbarer Werbeartikel, die Produkte namhafter Hersteller und Chokolatiers weltweit verarbeitet. Durch ihr kreatives Know-how und einer sehr engen Bindung zu zahlreichen namhaften Markenherstellern versuchen sie immer mehr FairTrade Produkten den Markt der Werbeartikelbranche zu eröffnen. Schon seit längerem arbeiten sie mit der Marke JOKOLADE zusammen, die nicht nur FairTrade, sondern auch Teil von Tony’s Open Chain sind. Hier wurde mit einem hochwertigen Schuber aus der JOKOLADE ein perfekter Werbeträger geschaffen. So kann auch die Werbeartikelbranche einen wichtigen Teil zu einer gerechteren Welt und einem besseren Miteinander leisten. Bei der Kaldenbach Group, seit 2022 als Anbieter von FamousFood® selbst FairTrade lizensiert, ist dieser süße Genuss mit gutem Gewissen erhältlich. www.kaldenbach.com