IDEENplusMARKEN verstärkt Umweltengagement

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 22.04.2022

IDEENplusMARKEN weitet sein Engagement für Arten- und Klimaschutz aus und unterstützt neben der Aufforstung von Wäldern in der Eifel nun auch ein weiteres Bienenprojekt in Baden-Württemberg. Mit der Spende des Werbeartikel-Händlerverbunds werden weitere 100 Ulmen- und Eichensetzlinge finanziert sowie eine 1.000 Quadratmeter große Wildblumenwiese angelegt.

„Es macht uns glücklich, einen weiteren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Gerade die Nachvollziehbarkeit und Nähe zu den Projekten gibt uns die Sicherheit, hier dieses Engagement zu bestreiten“, erklärt Thomas Heinz, Pressesprecher von IDEENplusMARKEN. „Klimaschutz ist unserer Gruppe ein wichtiges Anliegen. Wir verfolgen seit längerer Zeit das Ziel, Nachhaltigkeit sowohl im Produktportfolio als auch in der täglichen Praxis voranzutreiben. Das bauen wir Schritt für Schritt aus.“

Bei dem Bienenprojekt „beeswe“ in Baden-Württemberg hat IDEENplusMARKEN die Patenschaft für eine 1.000 Quadratmeter große Wildblumen- und Kräuterwiese übernommen. Nach Aussaat jetzt im Frühjahr bietet sie nicht nur Lebensraum für Bienen, sondern auch für Schmetterlinge, Vögel, Käfer und andere Kleinstlebewesen, die das Ökosystem am Laufen halten. Schon 2020 hatte der Händlerverbund eine Pflanzaktion von PLANT-MY-TREE, einer Stiftung, die deutschlandweit Flächen für die Waldaufforstung erwirbt, unterstützt. Die damals 500 Ulmen- und Eichensetzlinge werden nun um weitere 100 Bäume ergänzt. Sie werden nahe dem Örtchen Speicher in der Eifel wachsen und durch ihre „Atmung“ CO2 aus der Atmosphäre binden und so einen zusätzlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Bewusst hat sich der Händlerverbund entschieden, hier in Deutschland ein Zeichen zu setzen. „So ist die Nachvollziehbarkeit gewährleistet“, ergänzt Heinz. „Mit der Aufforstung kompensiert die IDEEplusMARKEN Gruppe nicht nur die Emissionen bei der Produktion und Auslieferung unseres nächsten Werbemittelkatalogs SPEKTRUM, sondern auch einen wesentlichen Beitrag zur klimaneutralen Produktion aller unserer zukünftigen Spektrum-Kataloge“, betont Heinz. IDEENplusMARKEN engagiert sich schon seit mehreren Jahren für den Natur- und Umweltschutz sowie für Artenvielfalt in Deutschland. So ist der Händlerverbund seit 2019 Pate für drei Bienenvölker, die ihr Zuhause im hessischen Seligenstadt haben. „Wir wollen grundsätzlich für diese Themen sensibilisieren und zum Handeln motiviert. Wir würden uns natürlich freuen, wenn viele unserem Beispiel folgen. Ganz sicher werden wir zukünftig noch weitere Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit durchführen. An Ideen mangelt es uns nicht“, schließt Heinz. www.ideenplusmarken.de

Bild: Pressesprecher Thomas Heinz (links) bei der Pflanzaktion.