Bitte um Sachspenden für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 27.04.2022

Der Kin-Top Förderungszentrum e.V. aus Düsseldorf bittet um Sachspenden für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine, die jetzt zur Schule müssen.

In einer Mitteilung des Vereins heißt es: „Dafür sammeln wir, mit dem Kin-Top Förderungszentrum e.V., ganz dringend Schulsachen, wie z.B. Tornister, Federmappen, Hefte, Stifte, und Ähnliches. Evtl. haben Sie ja als Unternehmen noch alte Lagerbestände, Restbestände, Retouren, die Sie spenden wollen?

Lassen Sie uns gemeinsam diesen Kindern ein wenig helfen, und den Schritt zur Schule etwas leichter machen! – Wir stehen für Integration durch Förderung, Erziehung und Weiterbildung in einem internationalen Haus für Kinder und Eltern.“

Das Kin-Top Förderungszentrum e. V. ermöglicht seit dem Jahr 2003 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine soziale Integration, insbesondere durch Förderung und Bildung.
Seit Bestehen unseres Vereins haben sehr viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus verschiedenen Ländern unsere Angebote in Anspruch genommen.

Alle Sachspenden können an folgende Anschrift gesendet werden:

Kin-Top
Frau Elina Chernova
Mindener Str. 20
40227 Düsseldorf

https://www.kin-top-foerderungszentrum.de/

Telefon für weitere Fragen:
+49 179 1229750 (Russisch/Ukrainisch/Deutsch)