Victorinox übernimmt von P.A. Henckels

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 02.05.2022

Nach 45 Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Firma P.A. Henckels aus Solingen, hat die Victorinox AG ab Mitte April den deutschen Markt wieder übernommen. Im Zuge der Anpassung der Vertriebsstruktur wird die gesamte D-A-CH Region direkt vom Victorinox Hauptsitz Ibach/Schweiz ausgeführt, und durch die Victorinox Area Manager, die direkt in Deutschland ansässig sind, fachkundig betreut.

Durch die Wieder-Übernahme des deutschen Marktes kann nun die direkte Zusammenarbeit mit dem Werbemittelhandel intensiviert werden. Ein weiterer Vorteil der direkteren Betreuung: zusätzliche Leistungen wie fachspezifische Marketinginhalte und digitale Tools – wie der neue Victorinox Produktkonfigurator – können im deutschsprachigen Raum besser implementiert werden.   

Internationalisierung

Als Markenhersteller im Premium Segment möchte Victorinox seine Bekanntheit im Werbemittelhandel für das gesamte Sortiment steigern. Wachstumsmärkte mit hohem Potential sind neben der D-A-CH Region auch Frankreich und Grossbritannien. Dabei nimmt die PSI Düsseldorf laut Victorinox „als einzige international bedeutende Messe einen wichtigen Stellenwert in der Expansionsstrategie ein“: „Als wichtige Kommunikationsplattform mit Messebesuchern aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, ist die PSI Dreh- und Angelpunkt der Aktivitäten für die Region EMEA.“

Internationale Kunden der Werbemittelbranche schätzen die grosse Beliebtheit und Integrität der Marke Victorinox, ebenso wie die nachhaltigen Aspekte in der Herstellung. Die Messer und die Uhren werden allesamt in der Schweiz hergestellt, was eine pünktliche und zuverlässige Lieferung sicherstellt. Dies ist vor allem in Zeiten angespannter Lieferketten und bei zeitkritischen Lieferterminen, wie etwa vor Weihnachten, ein grosser Vorteil. 

Nachhaltigkeit

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind für Victorinox wichtige Themenbereiche. Als Familienunternehmen ist Victorinox fest davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit auch soziale Verantwortung bedeutet. Daher achtet das Unternehmen sehr darauf, dass bei internen Abläufen sowie jenen der Lieferanten Ressourcen sparsam und effizient eingesetzt und umweltfreundliche Produktionsmethoden angewendet werden.

Sortimentserweiterung

Neben dem bekannten Schweizer Taschenmesser werden ab sofort auch weitere Victorinox Produkte, also Haushaltsmesser, Reisegepäck und Uhren der Marken Victorinox und Wenger, für den Werbemittelhandel verfügbar sein. Die Sortimentsausweitung deckt damit alle Preislagen ab: vom erschwinglichen Haushaltsmesser als Give-away bis hin zum anspruchsvollen Premium Gift. Alle Kategorien können auf Wunsch personalisiert und im webbasierten Online Tool zeitsparend und effizient konfiguriert werden. Victorinox arbeitet außerdem an neuen Lösungen, wie einer direkten Anbindung an das Warenwirtschaftssystem.

Matthias Müllerschön, Area Sales Manager Deutschland für Victorinox, kommentiert die Vorteile für den Werbemittelhandel wie folgt: «Durch unseren neuen Online-Konfigurator und gezielte Marketingaktivitäten können wir die Zusammenarbeit optimieren und weiterentwickeln. Es soll unseren Partnern so einfach wie möglich gemacht werden, schnell und unkompliziert an alle benötigten Informationen zu gelangen.“ www.victorinox.com

+++

Bild: Matthias Müllerschön, Area Sales Manager Deutschland für Victorinox.