uma verstärkt Aktivitäten im amerikanischen Werbemittelmarkt

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 12.05.2022

Mit Rod Brown und Tony Pinto (Pinto Marketing/USA) gehören ab sofort zwei amerikanische Branchenkenner dem internationalen Vertriebsteam der uma Schreibgeräte Ullmann GmbH an. An erster Stelle steht die direkte Händlerbetreuung in den USA und die damit verbundene Markenkommunikation der uma Schreibgeräte. „Neben der aktiven Mitgliedschaft in den amerikanischen Werbemittelorganisationen PPAI und ASI rücken wir mit Rod und Tony noch näher an die Kunden in den USA und können auch dort mit dem bekannten uma Service und Händlerunterstützungen punkten“, erklärt Alexander Ullmann, Geschäftsführer der uma Schreibgeräte Ullmann GmbH. „Die Zeit ist, trotz eher unsicheren weltweiten Rahmenbedingungen reif für eine stärkere Konzentration auf das US-Geschäft“, so Ullmann weiter. Speziell in Sachen Nachhaltigkeit und Hinterfragung der Lieferketten zeige sich der amerikanische Markt offen für europäische bzw. deutsche Lösungen. Die bereits geschaffene Kunden- und Händlerstruktur wird durch die Teilnahme und aktive Bearbeitung des Marktes durch lokale Messen und Shows, weiter ausgebaut. Rod Brown und Tony Pinto wurden bei einem Besuch in Fischerbach in ihre neue Tätigkeit eingearbeitet und im uma Team „Herzlich Willkommen“ geheißen. www.uma-pen.com

Bild: In der Produktion (v.l.): Alexander Ullmann, Tony Pinto, Rod Brown und Jens Schott.