GWW-NEWSWEEK: Neustart geglückt

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 19.05.2022

Nach zweijähriger pandemiebedingter „Abstinenz“ legte auch die vom Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft (GWW) ausgerichtete NEWSWEEK unter dem Motto „Werbung, die Emotionen weckt“ einen geglückten Neustart hin. Wie schon auf der Frühjahrs-TREND im März herrschte bei der durch die deutschen Lande tourenden „schlüsselfertigen Hausmesse“ (GWW) die Freude vor, den Kunden im „realen“ Zusammenkommen die interessantesten Neuheiten und aktuellsten Ideen gegenständlicher Werbung unmittelbar vorzustellen und wortgetreu „spürbar“ zu demonstrieren.

Auch vor dem Hintergrund der langen Corona-Durststrecke und den durch die globale Krise bedingten Problemen wie steigende Energiepreise und Rohstoffengpässe war deutlich erfahrbar, dass die Branchenteilnehmer wieder voller positiver Energie darangehen, ihr Geschäft mit neuem Schwung voranzutreiben. Und auch das In- und Miteinander zwischen Werbeartikelberatern, den durch diese eingeladenen Industriekunden und ausstellenden Unternehmen funktionierte wieder so gut wie vor der Zwangspause.

Die vom 2. bis 17. Mai 2022 über drei Wochen sich hinziehende Roadshow mit 85 Ausstellern aus allen Bereichen des Hersteller- und Lieferantenspektrums machte diesmal Station in Dresden, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt, Bielefeld und Dortmund. Zwar gab es regionsbedingt unterschiedlichen Besucherzuspruch, doch zeigten sich Aussteller, einladende Werbemittelagenturen und Veranstalter insgesamt sehr zufrieden mit der Wiederaufnahme der NEWSWEEK-„Tournee“. www.gww.de (Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Juliausgabe des PSI Journals.)