PIAP Generalversammlung wählt neuen Vorstand

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 30.05.2022

Nach zwei Jahren hybrider Meetings veranstaltete der polnische Werbeartikelverbund PIAP am 20. Mai 2022 im südpolnischen in Wadowice erstmals wieder eine „normale“ Gerneralversammlung. Während der Veranstaltung wählten die anwesenden Mitglieder unter anderem einen neuen Vorstand und Prüfungsausschuss.

Zum Präsidenten des PIAP wurde Jacek Kozłowski (Guapa Produkcja Sp. z o.o.) gewählt, der in der vorangegangenen Amtszeit des Verbandes als Vizepräsident fungierte. Zur Vizepräsidentin wurde Edyta Lisowska (Eblis B&L) gewählt, die in den beiden vorangegangenen Wahlperioden Präsidentin der Kammer war, während Aneta Kamińska (Salon Reklamy) zur zweiten Vizepräsidentin der PIAP gewählt wurde. Das Votum für die weiteren Vorstandsmitglieder fiel auf Aneta Niciak (Refloactive Sp. z o.o.), Magdalena Humeńczuk (Inspirion Polska Sp.z o.o.), Wojciech Wąsowski (12M), Sebastian Piłka (Inter…Test) und Zbigniew Grzeszczuk.

Der neue PIAP-Prüfungsausschuss setzt sich zusammen aus: Zbigniew Zieliński (AWIH), der zum Vorsitzenden des PIAP-Prüfungsausschusses ernannt wurde, Anna Tomal (Mart Ceramic) als stellvertretender Vorsitzende, Zbigniew Czulak (Ritter Pen) als Sekretär und den Mitgliedern des Prüfungsausschusses Zbigniew Kaczor (MAXIM Ceramics) und Maciej Dembiński (Rosnowski Gift).

Während der Sitzung wurde der Jahresabschluss der Vereinigung für das Jahr 2021 angenommen und dem Vorstand für das Jahr 2021 Entlastung erteilt. Auch der PIAP-Aktionsplan für 2022/2023 wurde angenommen. Außerdem wurde beschlossen, die Amtszeit des PIAP-Verwaltungsrats ab 2022 von zwei auf drei Jahre zu verlängern. Nach der Sitzung fand am Abend der Jubiläums-Industrieabend für die PIAP-Mitglieder statt, bei dem das 15-jährige Bestehen der Kammer gefeiert wurde.

„Ich freue mich sehr, dass ich an der Fortsetzung der in der vergangenen Wahlperiode begonnenen Arbeit mitwirken kann. In Anbetracht des 15-jährigen Bestehens unserer Organisation bin ich mir bewusst, wie viel wir erreicht haben, aber auch, dass wir vor enormen Herausforderungen stehen. Die Anzahl der Personen, die das Image der PIAP durch ihre Kandidatur für den Verwaltungsrat oder durch die Unterstützung der Arbeit des Verwaltungsrats verbessern wollen, ist sehr ermutigend. Dies beweist, dass die Interessen unseres Verbandes für uns alle wichtig sind, und garantiert gleichzeitig das Erreichen der gesteckten Ziele“, so Jacek Kozłowski, der neue PIAP-Präsident.

„Heute vereint die Polnische Werbeartikelkammer mehr als 180 Unternehmen, die trotz aller Schwierigkeiten dynamisch arbeiten und wachsen. Die letzten Jahre haben bewiesen, dass sich die angeschlossenen Unternehmen nicht nur durch Kreativität auszeichnen, sondern auch durch Mut, sowohl bei der Entscheidungsfindung als auch beim Handeln. Gemeinsam kämpfen wir für eine bessere Zukunft und für eine größere Rolle der Werbeartikel“, ergänzt die neue PIAP-Vizepräsidentin Edyta Lisowska.

Mehr zu PIAP unter: www.piap-org.pl

Bild: Freude über eine nach Corona-Pause wieder „reale“ Zusammenkunft: die Teilnehmer der PIAP-Generalversammlung zum Gruppenbild versammelt.