BRANDS Fashion gewinnt Fairtrade Award 2022

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 15.06.2022

BRANDS Fashion, nach eigenen Angaben Europas Marktführer für nachhaltige Corporate Workwear und Fan-Merchandise, ist diesjähriger Preisträger des Fairtrade Award in der Kategorie Industrie. Stellvertretend nahmen Mathias Diestelmann, geschäftsführender Gesellschafter und CEO, und Silke Rosebrock, Geschäftsführerin und CCO, den Preis bei der feierlichen Verleihung auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg am vergangenen Donnerstag entgegen. Moderatorin Anke Engelke, die durch den Galaabend führte, brachte mit ihrer Frage, was BRANDS Fashion zum Pionier machte, die Jurybegründung auf den Punkt: Das Unternehmen überzeugte die Juroren mit einem Novum: der weltweit ersten nach dem Fairtrade Textilstandard zertifizierten Lieferkette. BRANDS Fashion verpflichtet sich innerhalb der kommenden sechs Jahre zur Zahlung existenzsichernder Löhne in der gesamten Wertschöpfungskette. „Wir freuen uns sehr, diesen renommierten Preis entgegennehmen zu dürfen“, kommentiert Mathias Diestelmann, CEO von BRANDS Fashion, die Auszeichnung, die er gemeinsam mit CCO Silke Rosebrock von der Laudatorin und Schauspielerin Anne Menden auf der Eventbühne überreicht bekam.

„In Kooperation mit unseren Partnern und Kunden arbeiten wir daran, fairen Handel als Standard zu etablieren, und können schon auf viele Erfolge blicken: Seit 2016 haben wir über 10 Millionen Artikel produziert, die nach dem Fairtrade Baumwollstandard zertifiziert sind – seit Ende 2021 sogar teils nach dem Fairtrade Textilstandard. Innerhalb dieses Zeitraums haben wir 800.000 Euro gesammelt, die als so genannte Fairtrade-Prämie zusätzlich zum Verkaufspreis an die Kleinbauern-Kooperativen gezahlt werden und über die sie eigenständig und gemeinschaftlich entscheiden können. Gemeinsam mit unseren Kunden und Fairtrade Deutschland sind wir stolz darauf, dass in Deutschland im Jahr 2021 unser Anteil an Fairtrade-Babykleidung über 41 Prozent und unser Anteil an Fairtrade-Workwear sogar über 85 Prozent betrug“, resümiert Rosebrock. „Wir gratulieren auch allen anderen Nominierten und Gewinnern von Herzen zu ihren großartigen Beiträgen und inspirierenden Projekten für den fairen Handel. Nur gemeinsam können wir etwas verändern. Und Abende wie dieser zeigen, dass es geht, und sind zugleich eine tolle Motivation weiterzumachen.“

Eine weitere Ehre widerfuhr BRANDS Fashion bei der Veranstaltung zum 30-jährigen Fairtrade-Jubiläum, die am 10. Juni mit Gästen aus Gesellschaft, Handel und Politik, wie u.a. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir, stattfand. Rabea Schafrick, Leiterin Nachhaltigkeitsabteilung, durfte als eine von neun Personen im Rahmen einer kleinen Zeitreise „ihre“ Geschichte mit Fairtrade und den Bemühungen um eine nachhaltige, faire Textilindustrie mit dem Publikum teilen.

BRANDS Fashion setzt auf die Kombination aus sozialer und ökologischer Zertifizierung, enge Partnerschaften mit Lieferanten sowie eine stetige gemeinsame Weiterentwicklung. Dabei versteht sich das Unternehmen als Multiplikator für nachhaltige Beschaffung. www.brands-fashion.com

Schauspielerin Anne Menden überreicht den Fairtrade Award in der Kategorie Industrie an Silke Rosebrock und Mathias Diestelmann von BRANDS Fashion. Anke Engelke führte durch das Abendprogramm.

Bild: © Fairtrade Deutschland / Tim Keweritsch