Schneider unterstützt sechste lange Nacht des Schreibens

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 29.06.2022

Anfang Juni fand zum 6. Mal bei der katholischen Erwachsenenbildung Heilbronn (keb) die Lange Nacht des Schreibens statt mit dem Thema „Beziehungsweise Schreiben“. Die Schneider Schreibgeräte GmbH war mit Personal und Stiften zum Ausprobieren präsent. Der Workshop wird von der Initiative Schreiben veranstaltet und lädt Papeterien, Buchhandlungen, Büchereien, Bildungseinrichtungen, Schulen und jeden Schreibfan ein, sich an der Langen Nacht des Schreibens zu beteiligen. Ziel des Events ist es Freude am Schreiben und an der Schrift zu vermitteln.

Unter Anleitung und Anregungen von der Künstlerin und Kalligraphin Petra Kirchner durfte experimentiert werden. Es wurden Einblicke in das Thema Handlettering und Kalligraphie gegeben. Dabei entstehen im Laufe des Workshops Kunstwerke, bei denen Schrift und Bild zueinander in Beziehung stehen. Gestaltet wurden die Bilder zunächst paarweise mit Fingerfarben, Kreiden, aber auch Schneider Stiften. Jeder konnte dann aus diesem „großen“ Bild seinen Ausschnitt wählen. Es wurde eine Art Leporello gestaltet, bei dem der Ausschnitt in Streifen geschnitten und damit jede zweite Fläche des Leporellos beklebt wurde. Die dann noch leeren Flächen wurden in gleicher Weise mit Text gestaltet. Das Ganze sieht dann aufgestellt, je nach Betrachtungswinkel, sehr unterschiedlich aus – einmal steht das Bild im Vordergrund, oder eben die Schrift. www.schneiderpen.com