Kalendergeschäft 2023: SPRINTIS bestens vorbereitet

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 20.07.2022

Staus auf den Weltmeeren, Chaos an den Häfen, Krieg in der Ukraine und die Folgen von Corona lähmen die Weltwirtschaft. Der international agierende Fachgroßhändler für Druckerei-, Buchbinderei- und Werbemittelbedarf SPRINTIS hat sich frühzeitig auf die herausfordernden Marktgegebenheiten eingestellt. Durch umsichtige Planungen und vorausschauende Umstellungen in den Beschaffungsprozessen sind die Lager des Onlineunternehmens gut gefüllt. Der branchenweit bekannte Zulieferer ist auf das anstehende Kalendergeschäft 2023 bestens vorbereitet.

Der Online-Großhändler bietet nahezu den gesamten Bedarf an Kalenderzubehör in vielfältigen Varianten „alles aus einer Hand“ an. Für viele Produkte ist SPRINTIS nach eigenen Angaben der größte europäische Lieferant, der zusätzlich auch Sonderanfertigungen produzieren kann. Durch geeignete Strategien hat das Unternehmen frühzeitig Maßnahmen ergriffen, um den widrigen Marktgegebenheiten erfolgreich entgegenzuwirken. SPRINTIS sichert seinen Kunden die Lieferfähigkeit und Verfügbarkeit seiner Produkte zum Start der Kalenderproduktion 2023 zu. Das komplette Produktsortiment ist zu finden im Onlineshop unter: www.sprintis.de