RASTAL fertigt erneut den offiziellen Oktoberfest-Sammlerkrug

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 31.08.2022

Der renommierte Produzent für die Tisch- und Trinkkultur RASTAL hat für das weltweit größte Volksfest, die nach zwei Pandemie-Jahren wieder stattfindende Münchner Wiesn, erneut den Auftrag zur Produktion des offiziellen Oktoberfest-Sammlerkrugs erhalten.

Unverwechselbar wie das Fest ist auch dieser Krug, der exklusiv vom Traditionsunternehmen RASTAL hergestellt wird. Die schlichte Form des grauen Steinzeug-Maßkruges – in Bayern auch „Keferloher“ genannt – ist seit mehr als 100 Jahren unverändert geblieben. Nur der offizielle Sammlerkrug ist mit dem jährlich wechselnden Oktoberfest-Plakatmotiv versehen – hergestellt in aufwendiger Handarbeit und in der Auflage streng limitiert.

Das Plakatmotiv 2022 illustriert die Wiesn-Sehnsucht. Mit seinem Entwurf spricht Leo Höfter direkt die Gefühle der Wiesnfans und die Vorfreude auf das Fest an. Um diese Magie des Moments einzufangen, hat der Münchner Autodidakt als Symbol für Licht einen strahlenden Gelbton gewählt. Ein heller Schein überstrahlt Riesenrad und Festzelt. Voller Vorfreude betreten die bekannten Münchner Originale, der Engel Aloisius und das Münchner Kindl, Hand in Hand den Ort des Geschehens. Auch eine lange Tradition hat die Verzierung des Zinndeckels der Sammlerkrüge mit dem Konterfei berühmter Wiesnoriginale. In diesem Jahr prägt das Bild des einstigen Ferstwirts „Franz Xaver Kugler (1873 – 1935)“ den handgearbeiteten Deckel.

Das mit hohem Wiedererkennungswert begehrte Sammlerstück fertigt das rheinland-pfälzische Unternehmen RASTAL aus Höhr-Grenzhausen in aufwendiger Handarbeit an. Die an vielen Details erkennbare, hochwertige Verarbeitung lassen den offiziellen Oktoberfest-Krug zu einem wertvollen Beispiel traditioneller Handwerkskunst werden. Auf Wunsch fertigt Rastal auch heute noch Steinzeug und Zinn in der meisterhaften Tradition des Kannenbäckerlandes. Der echte und streng limitierte Jahreskrug für das größte Volksfest der Welt gibt es in den Festzelten und an den bekannten Verkaufsstellen sowie im RASTAL Onlineshop. www.rastal.com