Frischer Wind für die Markenwelt der Gustav Daiber GmbH

Redaktion PSI Journal

Veröffentlicht am 02.11.2022

Der Workwear- und Promotextilhersteller Daiber hat sich mit Marcel Helbig als neuem Head of Marketing verstärkt. Ein Hauptziel von Helbig ist es, als kreativer Kopf die Marken des Familienunternehmens mit Impulsen zu stärken und weiterzuentwickeln. Mit langjähriger Erfahrung im Textilsektor bereichert Marcel Helbig die in Albstadt ansässige Gustav Daiber GmbH. Seit August 2022 ist er als Head of Marketing für die Marken JAMES & NICHOLSON und myrtle beach verantwortlich. Helbigs Vision für Daiber ist es, die Darstellung des Unternehmens und seiner Eigenmarken auf ein neues Level zu bringen. Auch Themen wie Employer Branding sollen in diesem Zuge gestärkt werden. Entscheidend ist für ihn das passende Storytelling. „Wir möchten zukünftig visuell und sprachlich noch moderner, frischer – einfach einzigartig auftreten“, sagt Helbig, „ohne dabei unsere Wurzeln und Tradition aus den Augen zu verlieren.“ Die Expertise nimmt der 40-Jährige aus seiner Vorgeschichte – bereits für einige Unternehmen schuf Helbig in der Vergangenheit erfolgreiche Markenwelten. Zuletzt leitete er die Marketingabteilung eines schwäbischen Unterwäsche-Herstellers. Eine weiter wachsende Rolle kommt auch dem Umweltschutz und dem Thema Nachhaltigkeit zu. Das gilt sowohl für die verwendeten Stoffe bei Neukollektionen – beispielsweise recyceltes Polyester und Bio-Baumwolle – als auch für die gesamte Wertschöpfungskette und die Aktivitäten des Unternehmens am Standort in Albstadt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Marcel Helbig einen erfahrenen und kreativen Marketingexperten für uns gewinnen konnten“, sagt Kai Gminder, Geschäftsführer der Gustav Daiber GmbH in vierter Generation. „In dieser Konstellation können wir gemeinsam neuen Herausforderungen des Markts standhalten und unsere ambitionierten Ziele erreichen.“

Bild: Marcel Helbig ist seit August 2022 Head of Marketing bei der Gustav Daiber GmbH.
Quelle: Daiber